„IT-Recht und Geistiges Eigentum
sind seit über 10 Jahren unsere Leidenschaft.“

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen:

BPatG: Das Wort-/Bildzeichen „Kommune 2.0“ kann nicht für Telekommunikationsdienstleistungen eingetragen werden

veröffentlicht am 16. März 2016

BPatG, Beschluss vom 14.10.2015, Az. 24 W (pat) 51/14
§ 8 Abs. 2 Nr. 1 MarkenG

Das BPatG hat entschieden, dass der Begriff „Kommune 2.0“ nicht für Dienstleistungen der Bereiche Beratung, Organisation und Telekommunikation als Marke eingetragen werden kann. Es fehle die notwendige Unterscheidungskraft, denn die angesprochenen Verkehrskreise würden das Zeichen nicht als Hinweis auf die Herkunft einer Ware/Dienstleistung verstehen, sondern lediglich als beschreibend im Sinne von „insbesondere für untere Verwaltungsebene geeignet oder bestimmt“. Die grafische Gestaltung des Zeichens führe vorliegend auch nicht von der beschreibenden Aussage weg, sondern verstärke diese noch. Den Volltext der Entscheidung finden Sie hier (BPatG – Kommune 2.0).


Möchten Sie eine Marke anmelden?

Benötigen Sie Beratung bezüglich der Anmeldung/Registrierung einer Marke? Oder haben Sie eine Abmahnung wegen angeblicher Markenverletzung erhalten? Rufen Sie uns gleich an: 04321 / 390 550 oder 040 / 35716-904. Schicken Sie uns Ihre Unterlagen gern per E-Mail (info@damm-legal.de) oder per Fax (Kontakt). Die Prüfung der Unterlagen und unsere Ersteinschätzung ist für Sie kostenlos. Unsere Fachanwälte sind durch zahlreiche markenrechtliche Verfahren (Gegnerliste) mit dem Markenrecht bestens vertraut und helfen Ihnen umgehend, gegebenenfalls noch am gleichen Tag.