„IT-Recht und Geistiges Eigentum
sind seit über 10 Jahren unsere Leidenschaft.“

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen:

EuGH: Das unerlaubte Streaming von Werken stellt eine Urheberrechtsverletzung dar

veröffentlicht am 27. April 2017

EuGH, Urteil vom 26.04.2017, Az. C-527/15
Art. 5 Abs. 1 und 5 der EU-RL 2001/29

Der EuGH hat entschieden, dass die vorübergehende Vervielfältigung urheberrechtlich geschützter Werke durch Streaming von Websites Dritter, die diese Werke ohne Erlaubnis der Urheberrechtsinhaber anbieten, urheberrechtlich nicht durch Art. 5 Abs. 1 und 5 der EU-RL 2001/29 privilegiert und somit urheberrechtswidrig ist. Zum Volltext der Entscheidung hier (EuGH – Das unerlaubte Streaming von Werken ist urheberrechtswidrig).


Haben Sie eine Abmahnung wegen Streamings bekommen?

Wurden Sie wegen des Betrachtens von Filmen auf einer illegalen Kinoplattform wie www.kinox.to abgemahnt? Handeln Sie sofort! Rufen Sie uns an: Tel. 04321 / 390 550 oder Tel. 040 / 35716-904. Schicken Sie uns die Unterlagen per E-Mail (info@damm-legal.de) oder per Fax (Kontakt). Die Prüfung der Unterlagen und unsere Ersteinschätzung ist für Sie kostenlos. Unsere Fachanwälte sind durch zahlreiche urheberrechtliche Verfahren (Gegnerliste) mit dem Urheberrecht bestens vertraut und helfen Ihnen gern bei einer Lösung.