„IT-Recht und Geistiges Eigentum
sind seit über 10 Jahren unsere Leidenschaft.“

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen:

Filesharing: Trompeten nunmehr auch die Gewerkschaften gegen den gemeinen Filesharer?

veröffentlicht am 1. November 2010

Wer glaubt, dass sich Gewerkschaften nur noch für Arbeitnehmerinteressen einsetzen, sieht sich schwer getäuscht. Die moderne Gewerkschaft ist in der Lage und willens, zu vielem etwas zu sagen, was die deutsche Gesellschaft im Allgemeinen und Besonderen betrifft.  Meint man. Nunmehr soll die Gewerkschaft ver.di ein Positionspapier zum Urheberrecht erschaffen haben – die Echtheit wurde nicht bestätigt – , welches sich u.a. bei Netzpolitik.org findet: „Internet und Digitalisierung – Herausforderungen für die Zukunft des Urheberrechts„. In dem Papier geht man u.a. mit dem Tauschbörsenbesitzer (spiritus rector des ganzen Unheils) und den Verwertungsunternehmen (unfähig, Bezahlkonzepte zu entwerfen), merkwürdigerweise weniger mit dem einfachen Filesharer an sich, hart ins Gericht. Zitat: (hier).