IT-Recht. IP-Recht. 360°

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen:

OLG Stuttgart: Wertgrenze von einem Euro im Heilmittelrecht besteht auch bei Geschenken an Fachkreise

veröffentlicht am 28. Februar 2018

OLG Stuttgart, Urteil vom 22.02.2018, Az. 2 U 39/17
§ 7 HWG

Das OLG Stuttgart hat entschieden, dass in der Heilmittelwerbung die Wertgrenze von einem Euro auch bei Werbegeschenken an Fachkreise, insbesondere Ärzte und Apotheker, gilt. Die für Verbraucher vom Bundesgerichtshof definierte Wertgrenze von einem Euro sei auch für Fachkreise anwendbar, da bei höherwertigen Zuwendungen auch hier die Gefahr einer unsachlichen Beeinflussung bestehe. Zur Pressemitteilung vom 22.02.2018 hier (OLG Stuttgart – Werbegeschenke an Fachkreise).


Sollen Sie unzulässige Geschenke oder Rabatte gewährt haben?

Müssen Sie sich deshalb gegen eine einstweilige Verfügung oder eine Unterlassungsklage verteidigen? Oder wollen Sie selbst gegen einen Mitbewerber vorgehen? Rufen Sie uns gleich an: 04321 / 390 550 oder 040 / 35716-904. Schicken Sie uns Ihre Unterlagen gern per E-Mail (info@damm-legal.de) oder per Fax (Kontakt). Die Prüfung der Unterlagen und unsere Ersteinschätzung ist für Sie kostenlos. Unsere Fachanwälte sind durch zahlreiche Verfahren (Gegnerliste) mit dem Wettbewerbsrecht und dessen Nebengebieten bestens vertraut und helfen Ihnen gern bei der Lösung Ihres Problems.