IT-Recht. IP-Recht. 360°

Dr. Ole Damm | Rechtsanwalt & Fachanwalt

IT-Recht, IP-Recht und Datenschutzrecht

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Dr. Ole Damm. Mehr Infos anzeigen.

Aktuelle Beiträge und Urteile

  • veröffentlicht am 11. Februar 2010

    Kaum ist der Plagiatsvorwurf gegen die Teenagerin zu Ihrem gefeierten Werk „Axolotl Roadkill“ heraus (Link: Copykill), bahnt sich neues Ungemach an. So wirft der 26jährige Berliner Filmstudent Benjamin Teske der Autorin laut der Welt vor, ihre Geschichte „Die Spiegelung meines Gesichts in der Erschaffung der Welt“ sei „komplett eine Kopie von unserem Film [„Try a little tenderness“], sowohl die Sätze, als auch die Formulierungen und der Ablauf der Handlung.“ Der Filmstudent vermutet, dass Hegemann auf seinen Kurzfilm 2009 beim 30. Filmfestival Max Ophüls Preis in Saarbrücken aufmerksam geworden sei, da sie im selben Jahr mit ihrem Film „Torpedo“ in der Kategorie der mittellangen Spielfilme gewonnen habe (JavaScript-Link: Welt). Was wir davon halten? (mehr …)

  • veröffentlicht am 8. Februar 2010

    Gefeiert wurde sie, Helene Hegemann, 17 Jahre, als Autorin des Buches „Axolotl Roadkill“. Über das Werk schrieb z.B. die Süddeutsche Zeitung: „Das Buch ist phänomenal. Und die Autorin ist ein Phänomen.“ Die Frankfurter Allgemeine Zeitung meinte, dass man das Buch „als großen Coming-of-age-Roman der Nullerjahre lesen“ könne. Nun fand der selbsternannte „Twitter-Transmitter“ und Blogger Deef Pirmasens heraus, dass das Werk nicht gänzlich frei sei von überraschend ähnlichen Anlehnungen an ein Werk des Berliner Bloggers Airen mit dem Titel „Strobo“. (mehr …)

I