„IT-Recht und Geistiges Eigentum
sind seit über 10 Jahren unsere Leidenschaft.“

Dr. Ole Damm
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Informationstechnologierecht
Fachanwalt für Gewerblichen Rechtschutz

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen:

Abo-Fallen: Fast 1 Mio. Euro eingefroren – Staatsanwalt bittet um Mithilfe gegen mega-downloads.net

veröffentlicht am 29. Juli 2009

Nach einer Mitteilung der netzzeitung bittet die Staatsanwaltschaft Hannover um Unterstützung, nachdem sie die Konten der Firma L&H GmbH mit einem beträchtlichen Vermögen auf Grund eines Betrugsverdachts hat einfrieren lassen. Nun gelte es, so die Netzzeitung, Beweise und Zeugen vor Gericht zu präsentieren. Wer in den letzten sieben Monaten eine Mahnung von Mega-Downloads erhalten habe, die Seite aber vorher nicht besucht habe und das auch vor Gericht aussagen könne, möge sich bitte bei der Staatsanwaltschaft Hannover melden (Angabe des Aktenzeichens nicht vergessen).

Staatsanwaltschaft Hannover
Postfach 109
30001 Hannover
Aktenzeichen: 5302 Js 41769/09

Die Firma L&H GmbH habe in den letzten Monaten Mahnungen für die Abo-Falle mega-downloads.net versandt und Forderungen eingetrieben. Dabei solle der Verdacht bestehen, dass die Betroffenen zu keinem Zeitpunkt auf der Website waren. (JavaScript-Link: Netzzeitung). Erhärtet wird dieser Verdacht durch jüngste Vorkommnisse im Adresshandel (Link: Abo-Fallen und Adresshandel).