„IT-Recht und Geistiges Eigentum
sind seit über 10 Jahren unsere Leidenschaft.“

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen:

LG Potsdam: Zur fahrlässigen Urheberrechtsverletzung durch Nutzung fremder Fotos

veröffentlicht am 3. August 2016

LG Potsdam, Urteil vom 26.11.2014, Az. 2 O 211/14
§ 2 Abs. 1 Nr. 5 UrhG, § 72 UrhG, § 97 Abs. 1 UrhG

Das LG Potsdam hat entschieden, dass sich aus dem Erhalt eines Bildes im Rahmen eines Werbeflyers keine Berechtigung ableiten lässt, dieses Bild für eigene kommerzielle Zwecke zu nutzen. Vor einer Nutzung des streitgegenständlichen Fotos hätte die Beklagte sich vergewissern müssen, dass durch ihre Nutzung keine Rechte Dritter verletzt würden. Geschehe dies nicht, hafte die Beklagte auf Unterlassung, Auskunft und Schadensersatz. Zum Volltext der Entscheidung hier (LG Potsdam – Fahrlässige Urheberrechtsverletzung).


Sollen Sie ein fremdes Bild widerrechtlich genutzt haben?

Haben Sie deshalb eine Abmahnung oder gar eine einstweilige Verfügung oder Hauptsacheklage wegen Urheberrechtsverletzung erhalten? Rufen Sie uns gleich an: 04321 / 390 550 oder 040 / 35716-904. Schicken Sie uns Ihre Unterlagen gern per E-Mail (info@damm-legal.de) oder per Fax (Kontakt). Die Prüfung der Unterlagen und unsere Ersteinschätzung ist für Sie kostenlos. Unsere Fachanwälte sind durch zahlreiche urheberrechtliche Verfahren (Gegnerliste) mit dem Urheberrecht bestens vertraut und helfen Ihnen umgehend, gegebenenfalls noch am gleichen Tag. Wir beraten Sie oder erstellen, wenn notwendig, für Sie eine individuelle Unterlassungserklärung.